Besucher Nr.:
150284
Die Mühle:

Historie:

1867 Errichtung einer ersten Mühle (Hockmühle) am jetzigen Standort.
1904 Erhöhung zu einer Holländermühle durch ein vier Meter hohes Mauerwerk.
1937 Abriss der Mühle und Neuerrichtung des jetzigen Galerieholländers.
1966 Abnahme von Flügel und Kappe. Der Achtkant wurde mit einem Spitzdach eingedeckt.
1985 Erster Bauabschnitt –die Renovierung des Achtkants- durch den Mühlenverein.
1986 Zweiter Bauabschnitt – Erneuerung der Galerie- durch den Mühlenverein.
1988 Aufsetzen einer neuen Kappe durch den Mühlenverein.
1989 Anbringen der neuen Flügel durch den Mühlenverein.
1990 In den Folgejahren weitere innere Baumaßnahmen, wie Einbau der Mahlgänge, Erneuerung der Böden, sowie fortlaufende Instandhaltungsarbeiten durch den Mühlenverein.